Bagira

Shadow of Nordic Fire

Sommer - Sonne - und eine klein Abkühlung in der "Babybadewanne" -

unsere Bagira

Bagira - unsere kleine Wasser - und "Schlammratte"

 

Unsere Bagira (aus dem B-Wurf) entpuppt sich langsam als echte Wasser- und „Schlammratte“. Alle Pfützen und Wasserlöcher werden von ihr wahnsinnig gern genutzt.

Onik, hat mit der Fellsäuberung ihrer Tochter - Bagira - alle Pfoten voll zu tun.

Früh steht Bagira sauber an der Zwingertür und am Abend geht sie als kleine „Schlammkugel“ in ihr Schlafgemach. Dieses Phänomen lässt sich täglich,  immer wieder auf ein Neues, beobachten.

                      Eine Prinzessin wird wohl aus ihr nie werden! 

Dezember 2012 - 12. Woche

10. Woche - 14.12.2012 - 8200 Gramm

9. Woche - 09.12.2012 - 7500 Gramm

8. Woche - 30.11.2012 - 6980 Gramm

7. Woche - 23.11.2012 - 5900 Gramm

6. Woche - 17.11.2012 - 4870 Gramm

5. Woche - 10.11.2012 - 3910 Gramm

Entwicklung:

  • Umwelt wird immer wieder neu entdeckt und neugierig erkundet
  • fügen sich in die Rangordnung ein (an das Fressen der Mutter dürfen Welpen nicht gehen- Mutter signalisiert mit knurren- das ist meins!!)
  • Besucher werden neugierig begrüßt
  • ausgiebiges toben und balgen der Welpen untereinander
  • Nahrungsaufnahme (Welpenfutter) 3 x täglich



4. Woche - 04.11.2012 - 3340 Gramm

Entwicklung:

  • jetzt sind es kleine Huskies
  • sie lieben Menschen und ihre Kuschel- und Streicheleinheiten, wovon sie nie genug bekommen können
  • der Auslauf für die Welpen wurde noch einmal vergrößert--> Neugierig erkunden die Welpen jetzt ihren neuen Freiraum
  • auch die anderen Rudelmitglieder können durch den Zaun beschnuppert werden
  • toben und spielen unter den Welpen wird jetzt intensiver
  • Nahrungsaufnahme (Welpenfutter) erfolgt 2x täglich
  • 2. Wurmkur erfolgt



3. Woche - 27.10.2012 - 2510 Gramm

Entwicklung:

  • sowohl über die Augen als auch über die Ohren wird jetzt die Umwelt genau wahrgenommen
  • Reaktionen erfolgen auf zurufe oder erscheinen
  • Zähne brechen jetzt durch
  • aktives spielen und knurren beginnt unter den "Geschwistern"
  • gehen schon viel sicherer
  • Nahrungsquelle der Mutter wird auch im "Stand der Mutter" erreicht 



2. Woche - 19.10.2012 - 1620 Gramm

Entwicklung:

  • Augen- bisher noch blinzeln, noch nicht vollständig geöffnet
  • Kopf- wird jetzt schon länger hoch gehalten
  • Steh- und Gehversuche jetzt schon häufiger, jedoch immer noch sehr unsicher und schwankend
  • Ohren- jetzt aufgerichtet, jedoch immer noch "taub"
  • weiterhin viel Liebe und Nestwärme von der Mutti- Onik erforderlich
  • 1. Wurmkur erfolgt



1. Woche - 12.10.2012 - 1000 Gramm

Entwicklung:

  • Nase und Mundpartie bekommen jetzt Farbe (rosa - schwarz)
  • Ohren, welche anfänglich "verklebt" aussahen- richten sich jetzt langsam auf
  • Augen- "blinzeln", sind aber noch geschlossen
  • Gehen- es erfolgt "auf allen 4 Pfoten"- erste Steh- und Gehversuche
  • Kopf- wirkt zum Halten- immer noch zu groß und zu schwer



06.10.2012 -  Geburt - 510 Gramm

Entwicklung:

 Nahrung - Säuberung - Liebe (Nestwärme)